AGB

1. Vertragsgegenstand
NEESER AG verkauft den Kunden die im Printkatalog, im Online Shop oder in schriftlichen Angeboten spezifizierten Waren zu den nachstehend aufgeführten Liefer- und Verkaufsbedingungen (AGB).

2. Vertragsabschluss
Der Vertrag zwischen dem Kunden und NEESER AG kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und Auftragsannahme der NEESER AG zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt persönlich, per Telefon, schriftlich oder via Internet. NEESER AG nimmt den Auftrag an, indem sie dem Kunden (a) eine Auftragsbestätigung (per Fax, E-Mail oder Briefpost) übermittelt oder (b) die bestellte Ware liefert (inkl. Lieferschein).

3. Produktangebot
Sämtliche Angaben zu den Waren, die der Kunde im Rahmen des Bestellvorganges erhält, sind unverbindlich. Insbesondere sind Änderungen in Design und Technik sowie Irrtum bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe vorbehalten. Alle technischen Informationen zu den einzelnen Waren beruhen auf den Angaben der Hersteller.

4. Preise / Zuschläge
Sämtliche Preisangaben sind unverbindlich und werden laufend dem Markt angepasst. Die Preise verstehen sich ab unserem Lager exklusive Mehrwertsteuer, Verpackungs- und Transportkosten. Es gelten insbesondere die folgenden Zuschläge: Waren bis 30 kg und/oder einer max. Länge von 250 cm und/oder einem max. Bandmass von 400 cm (2x Höhe + 2x Breite + längste Seite) werden durch Paketdienstleister zugestellt. Für die Lieferung wird eine Pauschale von Fr. 15.- berechnet. Waren ab 30 kg, einer Länge von mehr als 250 cm und/oder einem Bandmass von mehr als 400 cm Umfang werden mit LKW durch einen externen Spediteur ausgeliefert. Für die Lieferung wird eine Pauschale von Fr. 68.- berechnet. Im Katalog sind einzelne Produkte, welche mit LKW versendet werden, mit einem Symbol besonders gekennzeichnet. Spezielle Verpackungen werden gemäss den effektiven Kosten verrechnet. Grossmengenlieferungen, Projekte, Express- und Speziallieferungen werden gesondert betrachtet.

5. Zahlungsbedingungen
Die Zahlung hat netto innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung zu erfolgen, soweit nicht anders vereinbart. Im Falle der Nichteinhaltung dieser Zahlungsfrist ist die NEESER AG berechtigt, eine Umtriebsentschädigung zu verlangen. Wird eine Rechnung innerhalb der Frist nicht bezahlt, befindet sich der Kunde ohne Mahnung in Verzug. Die NEESER AG behält sich das Recht vor, Kunden nur mittels Vorauskasse zu beliefern.

6. Lieferbedingungen
Die bestellten Produkte können nur an eine Adresse in der Schweiz und Liechtenstein versandt werden. Soweit an Lager, werden die Produkte sofort an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert. Andernfalls erfolgt eine Mitteilung mit dem voraussichtlichen Liefertermin. Die Lieferung der Ware erfolgt (ab Laderampe) auf Kosten und Gefahr des Kunden, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Die Schadensregulierung erfolgt bei äusserlich sichtbarer Beschädigung der bestellten Ware nur gegen eine Bescheinigung des jeweiligen Frachtführers. Die von NEESER AG angegebenen Liefertermine erfolgen ohne Gewähr. Die NEESER AG kann nicht haftbar gemacht werden für Folgeschäden die aus falscher oder verspäteter Lieferung entstanden sind.

7. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von NEESER AG. Diese ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Falls der Kunde mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug gerät, ist NEESER AG berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten (Rücktrittserklärung) und die Ware in ihren Besitz zu nehmen.

8. Rückgaberecht
NEESER AG bietet ein Rückgaberecht unter Berücksichtigung der folgenden Bedingungen an: Es gilt eine Rückgabefrist von 30 Tagen, die mit dem Eingang der Ware beim Käufer beginnt. Die Ware muss in ungeöffneter und einwandfreier Originalverpackung (unbeschädigt, frei von Beschriftung, unverklebt) retourniert werden. Die Kosten für die Rücklieferung gehen zu Lasten des Käufers. Allfällige Aufwände aus einer nicht ordnungsgemässen Rücksendung können dem Käufer in Rechnung gestellt werden. Hat der Käufer die Ware fristgerecht und ordnungsgemäss retourniert, erhält er von NEESER AG eine Gutschrift. Vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind Artikel, die auf Kundenwunsch speziell beschafft oder angefertigt wurden.

9. Mängelrüge / Gewährleistung
Die Ware ist nach Empfang sofort zu prüfen und erkennbare Mängel sind innerhalb von 8 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich mitzuteilen. Versteckte Mängel sind unmittelbar nach deren Entdeckung schriftlich mitzuteilen. Bei Mängeln der Ware ist NEESER AG wahlweise berechtigt den Mangel zu beheben, Ersatz zu liefern, eine Preisreduktion zu gewähren oder den Vertrag durch Herausgabe der von NEESER AG bereits empfangenen Leistung rückgängig zu machen. Weitergehende Gewährleistungsansprüche und insbesondere die Haftung für Schäden aufgrund des Mangels (namentlich Mangelfolgeschäden, entgangener Gewinn, Produktionsausfall, etc.) werden, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind insbesondere auch Mängel, die infolge natürlicher Abnützung, unsachgemässer Verwendung, übermässiger Beanspruchung, mangelhafter Wartung, Missachtung von Vorschriften sowie anderer nicht von NEESER AG zu vertretenden Gründe entstanden sind. Für alle an Kunden verkauften Produkte gelten die individuellen Gewährleistungs- und Garantiebestimmungen der jeweiligen Hersteller.

10. Erfüllungsort / Anwendbares Recht /Gerichtsstand
Erfüllungsort für Lieferungen / Leistungen ist Reiden. Für alle Streitigkeiten zwischen dem Vertragspartner und NEESER AG ist materielles Schweizer Recht anwendbar, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand ist Reiden. NEESER AG behält sich jedoch vor, den Kunden an seinem Sitz bzw. Wohnsitz zu belangen.

11. Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im übrigen behält sich NEESER AG jederzeitige Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.